© STADTKAPELLE BAD WIMPFEN e.V. 2018  
MUSIKVEREIN STADTKAPELLE BAD WIMPFEN e.V.
Home Stadtkapelle Jugendkapelle Kapellino Vereinsleben Förderer & Links Kontakt
Die Turmbläser spenden 1600 Euro für den Blauen Turm Als vor eineinhalb Jahren die Turmbläser sich vornahmen bis Ende 2017 gemeinsam mindestens 1500 Euro zu spenden, waren auch die jüngsten Musiker mit 12 Jahren gleich dabei. Durch das Engagement der 14 Blechbläser konnte die Stadtkapelle (zusätzlich zum Spendenbetrag vom Benefizkonzert im Sommer) eine Summe von 1600 Euro der Stadt Bad Wimpfen überweisen und somit sogar mehr als erhofft. Die Tradition der Turmbläser geht wie der Blaue Turm auf das Mittelalter zurück. Schon damals spielten Zinkenisten vom Wahrzeichen der Stadt Bad Wimpfen. Von Ostern bis Erntedank erklingen jeden Sonntag nach dem 12 Uhr Läuten die Choräle der Turmbläser. Beim 4-stimmigen Choral ist jeder gefordert. Aufgrund des Einsatzes der einzelnen Musiker, die jeden zweiten bis dritten Sonntag spielen, kann die schöne Tradition weiter bestehen. Vom jüngsten bis zum ältesten Musiker sind ein halbes Jahrhundert Altersunterschied. Bis man die Treppen hinaufgestiegen ist, ist die Lunge gut belüftet, so dass nur noch die Finger über das Instrument laufen müssen. Schon bevor die Jungmusiker von der Jugendkapelle in die aktive Kapelle wechseln können, werden sie in den Kreis der Turmbläser integriert. Dieses Jahr wird Isa Hermann zum ersten Mal bei den Turmbläsern mitspielen. Die Musiker freuen sich über jede Rückmeldung zu ihren Klängen über die Stauferstadt. Nach der Fastenzeit ist es soweit und die Choräle erschallen wieder über Bad Wimpfen und das Neckartal. Doch dieses Jahr spielen die Turmbläser vom Roten Turm. Ruth Jung